Samtgemeinde Tostedt
 
 

Zu den Appelbecker Seen

Tourenverlauf anzeigen Tourenverlauf anzeigen
Rubrik Fahrrad-Touren
Kategorie Familie, Kultur, Natur
Länge 38,40 km
Streckenverlauf Tostedt, Moisburg, Appelbeck, Hollenstedt, Tostedt
Anfahrt Bahn: Bf. Tostedt
Bus: Heide-Shuttle (15. Juli - 15. Oktober)
Beschilderung Diese Tour ist ausgeschildert.
Nummer "4"

Sehenswürdigkeiten: Moisburger Mühlenmuseum, Appelbecker See, Bötersheim adeliges Gut (kann nicht besichtigt werden), St.-Johannis-Kirche in Tostedt

Freizeitmöglichkeiten: Tretbootfahren auf dem Appelbecker See

Bademöglichkeiten: Freibad Tostedt, Freibad Hollenstedt, Badeteich Regesbostel

Streckenverlauf: Von Tostedt aus fahren wir über den Himmelsweg nach Dohren. Dort folgen wir der Wiesenstraße, biegen links auf die Hollenstedter Straße und von dort auf den Avenser Weg in Richtung Heidenau. In Heidenau, vom Dohrener Weg kommend, links auf die Hauptstraße und weiter nach Hollinde. Hier fahren wir Richtung Hollenstedt, biegen aber am Ortsausgang links nach Regesbostel ab. In Regesbostel bleiben wir auf der Durchfahrtsstraße, die den Ort durchquert. Über Staersbeck nach Moisburg und dort dem Schild "Mühlenmuseum" folgen. Kurz vor dem Mühlenmuseum geht es rechts ab, am Sportsplatz und der Kirche vorbei bis wir wieder die Dorfstraße erreichen. Rechtsrum und am Ortsausgang von Moisburg nochmal rechts einbiegen in den Podendorfer Weg, über Podendorf nach Appelbeck am See, von dort weiter durch den Wald nach Hollenstedt. Wir kommen auf die Appeler Straße, fahren rechts auf die Estetalstraße, über die Estebrücke und dann links Richtung Kreuzkirche. Hinter der Kirche links folgen wir der Straße Am Markt, biegen links ab und radeln durch die Estewiesen bis zur Breitensteiner Aller. Wirt halten uns links. Auf der Dierstorfer Straße fahren wir Richtung Dierstorf. Am Ortseingang von Drestedt rechts in die Bahnhofstraße einbiegen, an deren Ende rechts nach Bötersheim abknicken und über einen befestigten Weg zurück nach Tostedt, wobei wir von der verkehrsreichen Straße am Ortseingang rechts auf den Schwarzen Weg in den Ort abbiegen und wieder auf dem Himmelsweg ankommen.