Samtgemeinde Tostedt
 
 

Endspurt für die Impfzentren im Landkreis Harburg: Die Warteliste des Landes ist abgearbeitet – ein kurzfristiger Impftermin ist möglich!

Zusätzlich bieten die Impfzentren Sonderimpfaktionen ohne Terminvereinbarung an

Der Landkreis Harburg und die Teams von DRK und Johannitern in den Impfzentren Buchholz und Winsen gehen im Wettlauf mit der Delta-Variante des Corona-Virus in den Endspurt. Bevor die Impfzentren nach der Entscheidung von Bund und Land am 30. September schließen, bieten beide Impfzentren den Menschen im Landkreis Harburg in den kommenden Wochen vielfältige Impfangebote an, um während des Sommers noch möglichst viele Bürgerinnen und Bürger vor dem Corona-Virus zu schützen. Dabei ist nun ein wichtiges Etappenziel erreicht: Die Warteliste des Landes für Impftermine für den Landkreis ist abgearbeitet. Jeder ab 12 Jahren, der über das Impfportal des Landes unter www.impfportal-niedersachsen.de oder bei der Hotline unter 0800 9988665 einen Termin vereinbart, kann kurzfristig mit den Impfstoffen von Biontech, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson geimpft werden.

Meldung vom 29.07.2021