Samtgemeinde Tostedt
 
 

Vorlage - 07.16/146  

Betreff: Bericht eines Vertreters der Fachhochschule Lübeck zur Bearbeitung eines Aktionsplanes "Lebenswertes Tostedt"in Anlehnung an die UN-Behindertenrechtskonvention
Status:öffentlich  
Federführend:FD Bauleitplanung   
Beratungsfolge:
Planungs- und Umweltausschuss der Gemeinde Tostedt
15.07.2014 
Planungs- und Umweltausschuss (offen)   
Verwaltungsausschuss der Gemeinde Tostedt
Rat der Gemeinde Tostedt
02.10.2014 
Rat der Gemeinde Tostedt ungeändert beschlossen   

Sachverhalt:

In der Sitzung des Gemeinderates am 19.06.2014 wurde unter dem Tagesordnungspunkt 17 (Vorlage 07.16/135) über den Antrag der Gruppe SPD / Bündnis 90 / DIE GRÜNEN zur Erarbeitung und Umsetzung eines Aktionsplanes zur UN-Behindertenrechtskonvention beraten. Es erfolgten einstimmige Beschlüsse zu den Beschlussvorschlägen:

a) Der Rat der Gemeinde Tostedt stimmt grundsätzlich der Erarbeitung in Anlehnung der
    UN-Behindertenrechtskonvention eines Aktionsplanes „Lebenswertes Tostedt“ zu.

b) Die Verwaltung wird beauftragt, zur Ermittlung des Aufgabenspektrums und der Kosten, bei
    verschiedenen Planungsbüros und Hochschulen Angebote und Konzeptvorschläge für einen
    kommunalen Aktionsplan „Lebenswertes Tostedt“ einzuholen.

 

In der Ratssitzung hat Herr Buhmann berichtet, dass sich die Fachhochschule Lübeck mit der Thematik in mehreren Projekten befasst hat. Dies hat Herr Prof. Krüger von der HCU bestätigt. Herr Prof. Krüger erklärte, dass die HCU bisher noch nicht zu dem Thema gearbeitet hat. Dies hat auch Herr Prof. Gertz von der TUHH auf Anfrage gesagt.

 

Auf Grund der bereits erfolgten Kontaktaufnahme durch Herrn Buhmann, konnte Herr Ulrich van Triel für eine Vorstellung in der Fachausschusssitzung gewonnen werden. Herr van Triel ist Lehrbeauftragter für das Thema Barrierefreies Bauen an der Fachhochschule Lübeck. Er wird in der Sitzung in einem kleinen Vortrag berichten, was er mit Studierenden zu dem Thema in anderen Kommunen bearbeitet hat.


Anlage/n:

Anlage/n: